Menu

header_4_Fremdsprachen_lernen_sw

You are here: StartSprachkurseSprachstufen

Sprachniveau \| Sprachstufen \| Stufen des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen

Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen (GER, GERS)

Englisch: Common European Framework of References for Languages (CEFR)

 

Der Europarat hat eine umfangreiche Empfehlung für Sprachlernende und -lehrende festgelegt, um die Sprachanwendung, Sprachkompetenzen und Niveaustufen transparenter und vergleichbar zu machen. Dabei hat der europäische Referenzrahmen alle europäischen Sprachtests in 6 verschiedene Schwierigkeitsstufen eingeteilt und um sie mit einander vergleichbar zu machen.

A1 und A2 = Elementare Sprachverwendung

B1 und B2 = Selbständige Sprachverwendung

C1 und C2 = Kompetente Sprachverwendung, dabei ist C1 das fortgeschrittene Kompetenzniveau und C2 ein fast muttersprachliches Sprachniveau

Sprachniveau / Stufe Kompetenzen des Sprachlerners Prüfungen
A1 Sprachlerner können vertraute und alltägliche Sätze und Ausdrücke verwenden und verstehen, wenn sie auf die Befriedigung konkreter Bedürfnisse gerichtet sind. Er / Sie kann sich selbst und auch andere vorstellen und gezielte Fragen zu ihrer Person stellen. Damit sind Fragen bezüglich des Wohnortes, des Alters, welche Dinge oder Gegenstände sie besitzen gemeint. Die Sprachlerner können sich auf einfache Art und Weise verständigen und verstehen die fremde Sprache gut wenn sie langsam und deutlich gesprochen wird.
  • D: Zertifikate des Goethe-Instituts A1: 
    • Start Deutsch 1
    • Fit in Deutsch 1
  • Österreich: KID1
A2 Die Sprachlerner verstehen häufig verwendete Sätze und Ausdrücke verstehen, die in engem Zusammenhang mit der unmittelbaren Bedeutung stehen, wie z.B. Arbeit, nähere Umgebung. Auch einfache und wiederkehrende, routinemäßige Situationen in denen es um den einfachen Informationsaustausch geht sind weitgehend problemlos. Er oder Sie kann Angaben über die Herkunft und Schul-, bzw. Ausbildung geben, über die direkte Umgebung sprechen und Dinge die in einem unmittelbaren Zusammenhang und Bedürfnissen stehen beschreiben.
  • D: Zertifikate des Goethe-Instituts A2:
    • Start Deutsch 2
    • Fit in Deutsch 2
  • Österreich: KID2 und ÖSD-Grundstufe Deutsch 
  • Eng: KET, LCCI Preliminary
  • FR: DELF A2
  • IT: CELI 1
  • NL: Profil PTIT und PPB
B1 Sprachlerner mit dem Kompetenzniveau B1 sind in der Lage die Hauptpunkte zu verstehen, solange eine klare und einfache Standardsprache gesprochen wird und wenn es um bereits bekannte und vertraute, alltägliche Dinge geht. Die meisten Situationen auf Reisen im jeweiligen Sprachgebiet können gemeistert werden und auch Äußerungen zu einfachen, vertrauten und zusammenhängenden Themen sind kein Problem. Er oder Sie kann über eigenen Erfahrungen berichten, Ziele, Hoffnungen und Pläne erklären.
  • D: Zertifikate des Goethe-Instituts B1:
    • Zertifikat Deutsch
    • Zertifikat für Jugendliche, DSD 1
  • Eng: PET, DIZR Zertifikat B1: English for Accountants
  • FR: DELF B2
  • ES: DELE Nivel Inicial
  • IT: CELI 2
  • NL: Profil PMT
B2 Wer diese Sprachstufe erreicht hat, der ist in der Lage auch die Hauptpunkte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Fragen zu verstehen. Sprachlerner auf diesem Niveau können sich auch spontan und fließend verständigen, sodass ein Gespräch mit einem Muttersprachler möglich ist. Darüber hinaus können sie ihren Standpunkt klar und detailliert erläutern und Vor- und Nachteile verschiedener Alternativen geben.
  • D: Zertifikate des Goethe-Instituts B2:
    • Goethe-Zertifikat B2
    • Zertifikat Deutsch für den Beruf
    • telc Deutsch B2 (früher Zertifikat Deutsch Plus)
    • telc Deutsch B2 Beruf
  • Österreich: ÖSD-Mittelstufe Deutsch/B2; TestDaF Stufe 3 (4); Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang Stufe 1
  • Eng: First Certificate in English (FCE); telc English B2; DIZR Zertifikat B2: English for Accountants
  • FR: DALF B2
  • ES: DELE Nivel Intermedio
  • IT: CELI 3
  • NL: Profil PTHO und PPT
C1 Er oder Sie kann längere und anspruchsvollere Texte verstehen und sogar implizite Bedeutungen begreifen. Sie sprechen fließend ohne zu stocken und nach Wörtern zu suchen. Ob im gesellschaftlichen, beruflichen oder privaten Leben: Sprachlerner auf dem Niveau C1 können die Sprache flexibel gebrauchen, sich klar und verständlich auch zu komplexen Sachverhalten äußern.
  • D: Zertifikate des Goethe-Instituts C1:
    • Zentrale Mittelstufenprüfung
    • Zertifikat des Goethe-Instituts in Zusammenarbeit mit dem dt. Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und den Carl Duisberg Centren (CDC)
    • Prüfung Wirtschaftsdeutsch International
    • telc Deutsch C1
    • UNIcert III
    • DSD II
  • Eng: Cambrigde Certificate of Advanced English; telc English C1
  • FR: DALF C1
  • ES: DSE
  • IT: CELI 4
  • NL: Profil PAT
C2 Personen die eine Fremdsprache auf dem Niveau C2 beherrschen können alles was er oder sie liest und hört ohne Mühe verstehen. Dabei sind sie in der Lage die aufgenommenen Informationen aus verschiedenen mündlichen u. schriftlichen Quellen zu erfassen und sich dabei die Begründungen und Erklärungen im Zusammenhang wiedergeben. Sprechen fällt ihnen nicht schwer, es wird spontan, sehr flüssig und genau gesprochen, wobei auch komplexe Sachverhalte und detaillierte Bedeutungen deutlich gemacht werden können.
  • D: Zertifikate des Goethe-Instituts:
    • Goethe-Zertifikat C2
    • Zentrale Oberstufenprüfung (ZOP)
    • Zertifikate des Goethe-Insituts in Zusammenarbeit mit der LMU München: Kleines Deutsches Sprachdiplom (KDS) und Großes Deutsches Sprachdiplom (GDS)
    • Eng: Certificate of Proficiency in English
    • FR: DALF C2
    • ES: DELE Nivel Superior
    • IT: CELI 5
Go to top