Menu

header_4_Fremdsprachen_lernen_sw

You are here: StartLerntippsSprachlernsoftwarePhase6 Vokabeltrainer

Phase6 Vokabeltrainer \| Karteikastensystem zum Vokabeln lernen am PC

Phase6 - Vokabeltrainer

Phase6

 

Aktuell vom 16.02.2011 bis zum 31.03.2011:

Phase6 kann nun mit einem deutlichen Rabatt von 20% runter geladen werden!

>> Hier könnt Ihr Phase6 mit Rabatt erhalten!

Wer das klassische Karteikartensystem kennt und damit gut zurecht kommt, der wird Phase6 lieben. Es ist ähnlich wie ein herkömmlicher Karteikasten aufgebaut und funktioniert nach dem Prinzip des mehrmaligen Wiederholens - so lange bis die Vokabeln wirklich im Langzeitgedächtnis angelangt sind und auch dort bleiben.

 

Das Programm übernimmt dabei die komplette Verwaltung der Vokabeln und noch mehr. Im Programm können die Abfrage-Rhythmen eingestellt werden, sodass ein kontinuierliches Lernen zu mehr Erfolg verhilft. 

Man kann damit natürlich auch andere Sachen lernen als nur Vokabeln. Egal ob Definitionen, Jahreszahlen oder andere wichtige Zusammenhänge - weil die zu lernenden Inhalte selbst per Hand in das Programm eingegeben werden, bleibt es dem Lernenden selbst überlassen, was er damit lernt.

Der Vokabelrainer kann kostenlos getestet werden*!

 

Phase6_Lernsoftware_Karteikartensystem

Aber zurück zum Vokabeln lernen: Das Programm arbeitet mit sechs Phasen. Am Start werden die Vokabeln das erste Mal abgefragt. Nach z.B. 3 Tagen werden die selben Vokabeln erneut abgefragt, in Phase 3 nach zehn Tage usw. Bis sie schließlich nach ca. 90 Tagen im Langzeitgedächtnis - in der Phase6 angelangt sind. Wenn z.B. eine Vokabel in Phase 2 abgefragt wird, kommt sie bei der richtigen Antwort in die Phase 3, bei einer falschen Antwort zurück in Phase 1. Die Karte / Vokabel die Phase6 erreicht hat, gilt als erlernt.

Die Wiederholungen werden mit Absicht nach immer längeren Pausen dazwischen stattfinden - denn nur wer wiederholt, der lernt. Am Anfang fragt die Software den Lernenden daher häufiger - gegen Ende hin immer seltener, weil es einfach nicht mehr so oft nötig ist.

Welche Vorteile bringt ein elektronischer Karteikasten gegenüber einem echten?

  • Das Schreiben der Karteikarten geht am PC deutlich schneller. Auch beim Verschreiben fängt man nicht mit einer neuen Karte an, sondern verbessert sie einfach.
  • Die Organisation der Karten wird von der Software übernommen - man kann sich also komplett nur auf das Lernen konzentrieren ohne sich um einzelne Phasen Gedanken machen zu müssen.
  • Das Programm ist auf Dauer günstiger als ständig neue Karteikarten kaufen zu müssen.
  • Der PC erinnert den Lernenden auf Wunsch, dass eine erneute Abfrage erforderlich ist, wobei die Abfragen auch ausgesetzt werden können, wenn man bspw. verreist ist.

Folgende Sprachen können mit vorhandenen Lerndateien zum runter laden gelernt werden:

Chinesisch, Dänisch, Deutsch, Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Lateinisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Russisch und Spanisch.

>> Hier kostenlose Demoversion runterladen und ausprobieren*

 

*Partnerlinks

Go to top